Emanuele Soavi incompany


Emanuele Soavi begann sein Tanzstudium in seiner Heimatstadt Ferrara. Die Ausbildung führte ihn weiter zum Balletto di Toscana in Florenz und zu Aterballetto Reggio Emilia. 1996 erhielt er in Rom sein erstes Engagement als Tänzer an der Opera Roma bei Raffaele Paganini. 1998 zog er nach Deutschland und war drei Jahre lang als Tänzer und mit ersten Choreografien für das Ballet Dortmund tätig. 2001ging er für fünf Jahre als Ensemblemitglied zur weltweit gastierenden holländischen Kompanie Introdans und arbeitete dort mit den bekanntesten Choreograf_innen unserer Zeit: Jiri Kylian, Hans van Manen, William Forsythe, Nils Christe, Renato Zanella, Nacho Duato, Karole Armitage, Mats Ek. Seit 2006 arbeitet er als freischaffender Choreograf für Kompanien, Theater und Hochschulen, u.a. Staatstheater am Gärtnerplatz München, Theater Dortmund, Theater Aachen, Stadttheater Regensburg, Hochschule für Musik und Tanz Köln, Introdans (NL), ARTEz Dance Academy Arnheim (NL), MMcompany und AGORA Project Reggio Emilia (IT). Bis 2011 kreierte und produzierte er in dem von ihm mitbegründetem Kollektiv movingtheatre.de Köln 12 abendfüllende Produktionen. 2012 gründete er sein eigenes Label Emanuele Soavi incompany, das vor allem die Kooperation mit internationalen Künstler_innen sowie die Vernetzung mit anderen europäischen Tanzensembles und Veranstaltungs-/Produktionshäusern verfolgt.

2017 – RELICS
2017 – ANIMA
2016 – LVMEN
2016 – PARADISUS?
2014 – AUREA
2014 – VERFÜHRTE und VERFÜHRER – Eine Mythentrilogie
2014 – PAN / remastered
2013 – ARIADNEamore
2013 – METAMORPHOSIS!individual
2012 – BlackBirdBoy
Emanuele Soavi
Mail: info@emanuelesoavi.de
Internseite: www.emanuelesoavi.de

Silvia Werner
Production Management
Mail: management@emanuelesoavi.de

Alexandra Schmidt
Management
E-Mail: a.schmidt@tanzmanagement.net

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Foto: © bildautor.de

Emanuele Soavi incompany


Emanuele Soavi begann sein Tanzstudium in seiner Heimatstadt Ferrara. Die Ausbildung führte ihn weiter zum Balletto di Toscana in Florenz und zu Aterballetto Reggio Emilia. 1996 erhielt er in Rom sein erstes Engagement als Tänzer an der Opera Roma bei Raffaele Paganini. 1998 zog er nach Deutschland und war drei Jahre lang als Tänzer und mit ersten Choreografien für das Ballet Dortmund tätig. 2001ging er für fünf Jahre als Ensemblemitglied zur weltweit gastierenden holländischen Kompanie Introdans und arbeitete dort mit den bekanntesten Choreograf_innen unserer Zeit: Jiri Kylian, Hans van Manen, William Forsythe, Nils Christe, Renato Zanella, Nacho Duato, Karole Armitage, Mats Ek.
Seit 2006 arbeitet er als freischaffender Choreograf für Kompanien, Theater und Hochschulen, u.a. Staatstheater am Gärtnerplatz München, Theater Dortmund, Theater Aachen, Stadttheater Regensburg, Hochschule für Musik und Tanz Köln, Introdans (NL), ARTEz Dance Academy Arnheim (NL), MMcompany und AGORA Project Reggio Emilia (IT). Bis 2011 kreierte und produzierte er in dem von ihm mitbegründetem Kollektiv movingtheatre.de Köln 12 abendfüllende Produktionen. 2012 gründete er sein eigenes Label Emanuele Soavi incompany, das vor allem die Kooperation mit internationalen Künstler*innen sowie die Vernetzung mit anderen europäischen Tanzensembles und Veranstaltungs-/Produktionshäusern verfolgt.

2017 – ANIMA
2016_ LVMEN
2016 – PARADISUS?
2014 – AUREA
2014 – VERFÜHRTE und VERFÜHRER – Eine Mythentrilogie
2014 – PAN / remastered
2013 – ARIADNEamore
2013 – METAMORPHOSIS!individual
2012 – BlackBirdBoy
Emanuele Soavi
Mail: info@emanuelesoavi.de
Internseite: www.emanuelesoavi.de

Silvia Werner
Production Management
Mail: management@emanuelesoavi.de

Alexandra Schmidt
Management
E-Mail: a.schmidt@tanzmanagement.net

Touring Produktionen


  • ANIMA // VIDEO
  • RELICS // VIDEO
  • Lvmen // Video
  • PARADISUS? // Video
  • AUREA // Video