Overhead Project


Overhead Project steht für Stücke an der Grenze von Zeitgenössischem Circus und Tanz.  Zwei Sprachen, die unterschiedliche Perspektiven auf die Körper ihrer Akteure sowie den Umgang mit dem Bühnenraum erlauben. Das Label  mit Sitz in Köln (NRW) und Tübingen (BW)  besteht seit 2008 und wird von Tim Behren künstlerisch geleitet . In enger Zusammenarbeit mit langjährigen Kollaborateuren ist eine circus-choreographische Form mit multidisziplinärer Perspektive auf Körper und Raum entstanden.

Seit der Gründung von Overhead Project sind mehr als 10 Produktionen in der freien Szene und 4 Gastchoreografien am Stadttheater entstanden, die vielfach international ausgezeichnet wurden. Seit 2019 kommt, im Rahmen der TANZPAKT Stadt-Land-Bund Exzellenzförderung, das „CircusDanceFestival“ hinzu mit dem Fokus auf hybride künstlerische Arbeiten aus dem Spartenbereich Circus-Tanz. In Baden Württemberg erhält die Kompanie Projektförderung, in Nordrhein-Westfalen die Spitzenförderung des Landes.

Tim Behren gründete, zusammen mit Florian Patschovsky, 2008 das Label das er heute künstlerisch leitet. Nach der gemeinsamen Ausbildung als Partnerakrobaten an der Zeitgenössischen Circus Hochschule Ecole Supérieure des Arts du Cirque in Brüssel, beginnt das Duo seinen Weg als Spartenquereinsteiger in der internationalen Tanzszene.
Tim Behren erweitert einige Jahre später seine Perspektive mit der Studienergänzung „Dramaturgie Circassiene“ am Centre National des Arts du Cirque (CNAC) in Chalons en Champagne. Er ist zudem aktives Mitglied des Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus (BUZZ) und setzt sich für die Anerkennung dieses Genres als Kunstform und Teil der darstellenden Künste in Deutschland ein. Seit 2019 ist er Initiator und künstlerischer Leiter des Circus-Dance Festivals im Rahmen der TANZPAKT Stadt-Land-Bund  Förderung. Beim Masterstudiengang für Choreographie der Fontys Universität Tilburg ist er Gast-Dozent und Studierenden-Coach, in 2020 besucht er den Universitätslehrgang „Kuratieren in den szenischen Künsten“ an der Universität Salzburg.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Foto: © Katharina Klapdor

Touring Produktionen