Angie Hiesl Produktion


Unter dem Label Angie Hiesl Produktion präsentieren Angie Hiesl und Roland Kaiser ihre interdisziplinären Projekte an kunstfremden Orten im urbanen Raum. Die site-specific Arbeiten verwandeln temporär öffentliche und private Räume in Kunsträume. Die bildnerischen und performativen Interventionen erzeugen neue Kontexte, kondensieren die örtlichen Besonderheiten und setzen sie in Bezug zu gesellschaftlichen Phänomenen. Thematische Koordinaten sind das Verhältnis zwischen menschlichem Körper und Raum/Architektur sowie der Mensch in seinem kulturellen, sozialen, politischen und globalen Umfeld. Körper zwischen Be- und Entgrenzung sind zentrale Sujets. Hiesls und Kaisers originäre ästhetische Ausdrucksformen und Konzepte sind sinnliche Provokationen – eine Einladung für Publikum und Passanten, einen neuen Blick auf vertraut Geglaubtes zu werfen, eine Ver-Rückung der Realität. In Workshops und Vorträgen vermitteln sie ihre Kunst. Die vielfach ausgezeichneten Arbeiten werden weltweit gezeigt.

Angie Hiesl, aufgewachsen in Venezuela, Perú und Deutschland, lebt seit 1975 in Köln. Als Regisseurin, Choreografin, Performance- und Installations-Künstlerin präsentiert die mehrfache Theater- und Kunstpreisträgerin seit den 1980er Jahren ihre interdisziplinären Arbeiten. Sie gehört zu den ersten ChoreografInnen in Deutschland, die ausschließlich site-specific Choreografien entwickelt haben. Ihre Zusammenarbeit mit Roland Kaiser begann 1997. Gemeinsam kreieren und realisieren sie ihre Projekte, die auf zahlreichen nationalen und internationalen Festivals und Gastspielen gezeigt werden. Auch in Workshops und Vorträgen vermitteln sie ihre Kunst. Der Regisseur, Choreograf, Performance- und Bildende Künstler Roland Kaiser realisiert seit 1993 interdisziplinäre Performance-Projekte.

2017 – FAT FACTS
2014 – AQUAMARIN.40213
2014 – [in] VISIBLE – [un] SICHTBAR
2013 – ID-clash
2012 – STILLLEBEN – UND LEISE SCHLUMMERT …
2011 – DRESSING THE CITY UND MEIN KOPF IST EIN HEMD
2010 – PICK´n´PLACE
2008 – china-hair-connection Peking-Köln
2007 – MAKADAM
2006 – … und HAAR und HAAR und HAAR und …
2003 – Familie und Zuhause – Ein Besuchsprojekt in mehreren Teilen
2001 – ZWILLINGE – how do I know I am me …
2000 – KACHELHAUT 3 + KACHEL HAUT 4
1999 – KACHELHAUT 2
1998 – HOCH-ZEIT Deutsch I + HOCH-ZEIT Deutsch II
1997 – KACHELHAUT 1
1996 – 1…1…1…1 Mensch Stuhl
1995 – x-mal Mensch Stuhl …
1994 – x = jetzt
1995 – “…….“
1992 – KÜR – André Breton trifft auf einen Schwebebalken und …
1990 – Rhein…Rhein…Rhein…ROT…zwischen Schöpfung und Erschöpfung …
1989 – Abschied und Ankunft
1988 – Die Rose ist rot und flatterhaft. manchmal flatterhaft in seinen Erscheinungen…
1987 – Talk to me, Talk to me, Talk to me… Ist es möglich oder nicht…?
1986 – Chambre Séparée
1986 – Der Du weisst, wann die Sonne in Ostende untergeht …
1984 – I‘ve got tears in my ears from lying on my back in my bed while I cry over you
Angie Hiesl Produktion
Severinstraße 11
50678 Köln
Tel.: +49 (0) 221 325887
Mail: angie.hiesl@netcologne.de
Internetseite: www.angiehiesl.de
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Foto: © Peter Böttcher / Angie Hiesl

Angie Hiesl Produktion


Unter dem Label Angie Hiesl Produktion präsentieren Angie Hiesl und Roland Kaiser ihre interdisziplinären Projekte an kunstfremden Orten im urbanen Raum. Die site-specific Arbeiten verwandeln temporär öffentliche und private Räume in Kunsträume. Die bildnerischen und performativen Interventionen erzeugen neue Kontexte, kondensieren die örtlichen Besonderheiten und setzen sie in Bezug zu gesellschaftlichen Phänomenen. Thematische Koordinaten sind das Verhältnis zwischen menschlichem Körper und Raum/Architektur sowie der Mensch in seinem kulturellen, sozialen, politischen und globalen Umfeld. Körper zwischen Be- und Entgrenzung sind zentrale Sujets. Hiesls und Kaisers originäre ästhetische Ausdrucksformen und Konzepte sind sinnliche Provokationen – eine Einladung für Publikum und Passanten, einen neuen Blick auf vertraut Geglaubtes zu werfen, eine Ver-Rückung der Realität. In Workshops und Vorträgen vermitteln sie ihre Kunst. Die vielfach ausgezeichneten Arbeiten werden weltweit gezeigt.

Angie Hiesl, aufgewachsen in Venezuela, Perú und Deutschland, lebt seit 1975 in Köln. Als Regisseurin, Choreografin, Performance- und Installations-Künstlerin präsentiert die mehrfache Theater- und Kunstpreisträgerin seit den 1980er Jahren ihre interdisziplinären Arbeiten. Sie gehört zu den ersten Choreograf*innen in Deutschland, die ausschließlich site-specific Choreografien entwickelt haben. Ihre Zusammenarbeit mit Roland Kaiser begann 1997. Gemeinsam kreieren und realisieren sie ihre Projekte, die auf zahlreichen nationalen und internationalen Festivals und Gastspielen gezeigt werden. Auch in Workshops und Vorträgen vermitteln sie ihre Kunst. Der Regisseur, Choreograf, Performance- und Bildende Künstler Roland Kaiser realisiert seit 1993 interdisziplinäre Performance-Projekte.

2017 – FAT FACTS
2014 – AQUAMARIN.40213
2014 – [in] VISIBLE – [un] SICHTBAR
2013 – ID-clash
2012 – STILLLEBEN – UND LEISE SCHLUMMERT …
2011 – DRESSING THE CITY UND MEIN KOPF IST EIN HEMD
2010 – PICK´n´PLACE
2008 – china-hair-connection Peking-Köln
2007 – MAKADAM
2006 – … und HAAR und HAAR und HAAR und …
2003 – Familie und Zuhause – Ein Besuchsprojekt in mehreren Teilen
2001 – ZWILLINGE – how do I know I am me …
2000 – KACHELHAUT 3 + KACHEL HAUT 4
1999 – KACHELHAUT 2
1998 – HOCH-ZEIT Deutsch I + HOCH-ZEIT Deutsch II
1997 – KACHELHAUT 1
1996 – 1…1…1…1 Mensch Stuhl
1995 – x-mal Mensch Stuhl …
1994 – x = jetzt
1995 – “…….“
1992 – KÜR – André Breton trifft auf einen Schwebebalken und …
1990 – Rhein…Rhein…Rhein…ROT…zwischen Schöpfung und Erschöpfung …
1989 – Abschied und Ankunft
1988 – Die Rose ist rot und flatterhaft. manchmal flatterhaft in seinen Erscheinungen…
1987 – Talk to me, Talk to me, Talk to me… Ist es möglich oder nicht…?
1986 – Chambre Séparée
1986 – Der Du weisst, wann die Sonne in Ostende untergeht …
1984 – I‘ve got tears in my ears from lying on my back in my bed while I cry over you
Angie Hiesl Produktion
Severinstraße 11
50678 Köln
Tel.: +49 (0) 221 325887
Mail: angie.hiesl@netcologne.de
Internetseite: www.angiehiesl.de

Touring Produktionen


  • FAT FACTS // VIDEO
  • ID-CLASH // VIDEO
  • DRESSING THE CITY UND MEIN KOPF IST EIN HEMD // VIDEO
  • PICK´N´PLACE // VIDEO
  • x-MAL MENSCH STUHL // VIDEO