PREMIERE: Unsolved // Polymer DMT // 28.09.2018 // PACT Zollverein

PREMIERE: Unsolved // Polymer DMT // 28.09.2018 // PACT Zollverein


UNSOLVED ist eine Tanz-Video-Inszenierung von Fang Yun Lo in Kooperation mit der Hamburger Videokünstlerin Hanna Linn Ernst (u.a. Rimini Protokoll), dem schweizerischen Musiker Patrik Zosso, und der taiwanisch-deutschen Bühnenbildnerin Cheng Ting Chen.
In UNSOLVED verknüpft Fang Yun Lo eine teilweise autobiografische Erforschung der eigenen Familiengeschichte in Taiwan mit aktuellen politischen Fragestellungen: was ist Heimat, was ist ein Zuhause, welche Sprache finden wir für widersprüchliche Identitäten zwischen verschiedenen Welten, und wie steht eine junge Generation zu den ererbten Konflikten, die die Elterngeneration nicht vermocht hat zu lösen?
UNSOLVED umkreist mit dem Darsteller Chih Wen Chung, einem Hiphop-Tänzer aus Taiwan, die nicht immer zuverlässigen Erinnerungen, die in einer Jugend in den 1980er Jahren in Taiwan entstanden sind. Zentraler Schauplatz ist ein heute verlassenes Familienhaus, das auf der Bühne als exakt nachgebautes Modell präsent ist – ein Geisterhaus, eine staubige Projektionsfläche für Bilder von Geborgenheit, Jugend, Liebe und Konflikten, von historischen Ereignissen und unbeantworteten Fragen.
Tanz, Film, Musik und Live-Kamera formieren sich in UNSOLVED zu einer dichten künstlerischen Erforschung der eigenen Identität in ihrer ganzen Vielschichtigkeit und Brüchigkeit, die einem deutschen wie auch taiwanischen Publikum zahlreiche, sehr persönliche Zugänge und Diskussionspunkte ermöglicht.

„Unsolved“ ist der Beginn einer dreiteiligen Reihe, die sich mit den Begriffen Identität, Heimat, Erbe und Tradition beschäftigt, sowohl als individuelle, persönliche Erfahrungen als auch als politische Kategorie.

Eine Produktion von Polymer DMT / Fang Yun Lo, in Koproduktion mit PACT Zollverein Essen* und dem Taipei Arts Festival TAF 2018. Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, die Nationale Kultur- und Kunststiftung Taiwan NCAF, die Kunststiftung NRW und die Stadt Essen (Kulturbüro). Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ Koproduktionsförderung Tanz, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Die Recherche wurde unterstützt durch Bamboo Curtain Studio, Neu-Taipeh.

Die Taiwan-Premiere wird gefördert und ermöglicht durch das Goethe-Institut Taipei.

* im Rahmen von [DNA] Departures and Arrivals, gefördert durch das Kreativprogramm der Europäischen Kommission