PREMIERE: ANNNA³- The Worlds of Infinite Shifts // Alexandra Waierstall // 14.09.2018 // Beethovenfest Bonn

PREMIERE: ANNNA³. The Worlds of Infinite Shifts // Alexandra Waierstall & HAUSCHKA // 14.09.2018 // Beethovenfest Bonn


Drei Tänzerinnen durchlaufen heroisch immer wieder emotionale und existenzielle Prozesse. Sie
erscheinen und verschwinden, erwachen und kapitulieren, halten fest und lassen zurück. Bestimmt
von ihren Grenzen verkörpern sie kraftvolle Geschwindigkeit oder extreme physische Langsamkeit,
zerschneiden den Raum voll Unsicherheit oder feiern den Körper mit all seinen Freiheiten.
„ANNNA³. The Worlds of Infinite Shifts“ heißt die aktuelle Arbeit der Düsseldorfer Choreographin
Alexandra Waierstall, die seit dem Gruppenstück „A CITY SEEKING ITS BODIES“ (Premiere 2015, tanzhaus nrw) eine intensive und fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Düsseldorfer Komponisten und
Pianisten HAUSCHKA verbindet.

Produktion: Alexandra Waierstall; Koproduktion: Beethovenfest Bonn, Bundeskunsthalle, tanzhaus
nrw, Dancegate Lefkosia Zypern; Gefördert durch: Ministerium für Kultur und Wissenschaft des
Landes Nordrhein-Westfalen, Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf, Kunststiftung NRW; Mit
Unterstützung von: Discovery Artist 2017-2019 beim Pavilion Dance South West, Bournemouth
England