Premiere: how do you fear? // fabien prioville dance company // 8./10./11.11.17, tanzhaus nrw Düsseldorf

Premiere: How do you fear // fabien prioville dance company // 8./10./ 11.11.17 // im Rahmen des Next Level Festivals, tanzhaus nrw Düsseldorf


Mit dieser Produktion wendet sich Fabien Prioville wieder seiner Auseinandersetzung mit modernen Projektionstechnologien zu, ähnlich wie er es bereits 2009 in seinem international erfolgreichen Solo „Jailbreak Mind“ getan hat. Die Untersuchung von Angst als eine Technik der Macht und ihre direkten und indirekten Auswirkungen auf den individuellen und gesellschaftlichen Körper stehen im Mittelpunkt der Produktion.
Das neue Stück ist sowohl Wiederaufnahme wie Weiterentwicklung eines zentralen Motivs im Schaffen Priovilles: Der Einfluss von und Umgang mit Technik insbesondere auf körperlicher Ebene. Techniken der Macht, Techniken des digitalen Wandels und Techniken der Angst – Verhältnisse von Identität, Technik und Körperlichkeit sind Ausgangspunkte für dieses Solo.
Für das aktuelle Projekt verwendet er das Live Projection Mapping als eine ästhetische wie inszenatorische Ebene. Diese Projektionstechnologie, die die mehrdimensionalen Eigenschaften von Körpern und Bewegung abbilden kann, ermöglicht einen spezifischen Einsatz von und ein Spielen mit Strukturen, Wahrnehmung, Illusion und Wirklichkeit, das Grenzen herkömmlicher, zweidimensionaler Videoprojektionen übersteigt.

Eine Produktion der fabien prioville dance company, koproduziert durch das tanzhaus nrw Düsseldorf. In Kooperation mit dem Dansatelier Rotterdam und Rnul Rotterdam. Gefördert vom Kulturamt der Stadt Düsseldorf, dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW, dem NRW KULTURsekretariat Wuppertal und dem Kulturbüro der Stadt Wuppertal.